Philosophisch-ethische Rezensionen
(Erscheinungsdatum der rezensierten Bücher: 20. und 21. Jahrhundert)

Katherina Zeitler, Das Thema Tod in der philosophischen Runde in der Kita

Neben Vorschlägen für philosophische Einheiten zu diesem Thema gibt die Autorin auch noch einige allgemeine Tipps für die Erzieherinnen:

- als Begleitende angemessene Distanz wahren!

- in der Vorbereitung gründliche Auseinandersetzung mit eigenen Erfahrungen und Bewusstmachung der eigenen Standpunkte!

- Gespräch im Team kann zur Bewusstmachung beitragen und mehr Sicherheit im Umgang mit dem Thema bewirken!

- ist ein Kind direkt betroffen (z. B. Tod einer nahestehenden Person oder eines geliebten Tieres) kann das Philosophieren zwar durchaus hilfreich sein, aber das Kind braucht weitere Betreuung (weitere Literatur zum Umgang mit trauernden Kindern durchsehen)!

- keine Scheu vor dem Thema! Wenn die Kinder im Bedarfsfall nämlich kein Gesprächsangebot haben, bleiben sie mit ihren schwierigen Fragen ganz auf sich allein gestellt!

- die Eltern sollten in einem Elternbrief oder auf einem Elternabend darüber informiert werden, dass eine philosophische Einheit zum Thema Tod geplant ist!

Jürgen Czogalla

17.09.2016